Aktuelle Seite: Home

Inline-Sicherheitskurs am 22.05.2016

Inline-Sicherheitskurs für Anfänger am Sonntag den 22. Mai 2016 von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände des Modeparks Röther, Wilhelmstr. 35 in Bretten.
Der Kurs vermittelt praktische Tipps und Tricks zur Fahrtechnik und zum Material.
Er wendet sich an Interessierte im Alter von 6-99 Jahren und wird von  ausgebildeten Inline-Guides durchgeführt. Die Teilnehmer brauchen Skates mit Bremsen, Hand-, Knie- und Ellenbogenschützer, Helm und alte Turnschuhe. Die Übungen finden nur mit kompletter Schutzausrüstung statt.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Kursgebühren sind für Clubmitglieder ermäßigt und liegen je nach Alter zwischen 13 und 25 Euro. Bei Regen findet der Kurs nicht statt.

Ausweichtermin ist der 5. Juni 2016 von 10 - 13 Uhr.

Anmeldung online oder bei:

René Vincon
Tel.: 0172/7208009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison-Finish im Stubaital

Trotz der frühlingshaften Temperaturen bei uns, hatten sich immerhin 25 Ski- und Snowboardbegeisterte zur Abschlussfahrt vom 15. - 17.04.2016 ins Stubaital angemeldet. Dort erwartete die Teilnehmer jedoch alles andere als Frühlingswetter: bei über 2,50 Meter Schnee auf dem Gletscher und Neuschnee am Sonntag waren die Bedingungen noch perfekt, um die letzten Tage der Wintersaison voll auszukosten.

Vielen Dank nochmals an alle Teilnehmer! Wir würden uns freuen, euch alle bald wieder bei einer unserer Ausfahrten begrüßen zu können. Alle Bilder vom Saison Finish findet ihr auf unserer Facebook Seite (www.facebook.de/skiclub.kraichgau)

Bildergalerie (extern)

Zermatt 2016 – tolle Bedingungen am Matterhorn

Die traditionelle Skiausfahrt ins schweizerische Wallis führte uns auch im 33. Jahr wieder nach Zermatt. 32 Teilnehmer fanden auf den Pisten rund um Zermatt und dem angrenzenden italienischen Cervinia hervorragende Wetterbedingungen und tolle Schneeverhältnisse. Über 350 hervorragend gepflegte Pistenkilometer in der Region um Matterhorn, Gornergrat und Monte Rosa verlangten eine gute Kondition von den Skifans.

Zahlreiche Talabfahrten und nahezu keine Wartezeiten an den Bergbahnen sorgten für Begeisterung, ein Highlight war eine der längsten Abfahrten der Alpen von KleinMatterhorn ins italienische Valtournenche mit rund 20 km und 2500 Höhemetern. Die zahlreichen Hütten boten immer wieder Gelegenheit zur Rast und Erholung, und so manche Einkehr endete erst nach Sonnenuntergang. Am Abend konnte in den vielen Restaurants und Clubs bei toller Stimmung weiter gefeiert werden.

Die Gruppe war, wie in den Jahren zuvor, in Appartements im nahe der Bergbahn gelegenen Haus Paradies untergebracht und traf sich an einem Abend zum gemeinsamen Raclette-Essen und am Abreisetag zum Frühstück in einer Berghütte im Skigebiet. Bei diesen gemütlichen Treffpunkten konnten Erlebnisse ausgetauscht und die Planungen für die nächste Zermattfahrt angestoßen werden.

Der Transfer der Reisegruppe wurde zusammen mit Wöhrle-Reisen durchgeführt, unser verlässlicher Partner auf allen Ausfahrten. Der Termin für die nächste Tour ans Matterhorn im Frühjahr 2017 ist bereits reserviert, die Plätze sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen.

Die Jugendwochenenden in der Kraichgauer Hütte waren wieder einmal ein voller Erfolg

Wie gewohnt, an zwei Wochenenden im Januar, starteten wir in Richtung Oberreute im Allgäu zu unserer vereinseigenen Hütte, wo wir vier schöne Tage verbrachten.

Am ersten Wochenende wurden wir mit viel Schneefall verwöhnt und verbrachten spaßige Stunden auf der Piste der Zwei-Länder Skiregion Fellhorn/Kanzelwand. In verschiedenen Ski- und Snowboardkursen lernten die Teilnehmer dabei ihre ersten Schwünge oder verbesserten ihre Fähigkeiten auf der Piste und im Funpark.

Am Samstagabend sorgte unser Showabend für gute Stimmung. Bei „Die perfekte Minute“ konnten alle ihre Geschicklichkeit unter Zeitdruck unter Beweis stellen was für eine ausgelassene Atmosphäre sorgte.

Das zweite Wochenende bescherte uns dann sogar etwas Sonnenschein. Wir steuerten hier nicht nur das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sondern auch Ofterschwang an. Mit neuen Liftanlagen ist dieses kleine aber feine Skigebebiet ein echter Geheimtipp.

Am Abend heizte das Jugendteam den Teilnehmern in gewohnter Weise mit einem abwechslungsreichen Abendprogramm ein. Bei einer aufregenden Nachtwanderung mit Fackeln erweitert durch Teamspiele und Wissensfragen ließ man den Abend ausklingen. Den krönenden Abschluss unserer diesjährigen Jugendwochenenden bildete dann ein großes Feuerwerk im Schnee, samt heißem Punsch und Gebäck.

Ein großes Dankeschön geht zunächst an alle Teilnehmer! Aber auch an das Jugendteam und die Ski- und Snowboardlehrer des Skiclub Kraichgau, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!

Last but not least, danken wir unserem Küchenteam, welches uns wieder einmal kulinarisch verwöhnte.

Zum 10. Jubiläum mit Ski, Party & Wellness in den Tiroler Bergen

Perfekte Schneeverhältnisse erlebten die Teilnehmer mit dem Team des Skiclub Kraichgau im Skigebiet Serfaus/Fiss/Ladis. Die Ausfahrt für die Zielgruppe der Ü30-Generation stand auch beim 10-jährigen Jubiläum unter dem Motto Ski, Party & Wellness.

Bereits bei der Anfahrt wurden die 40 Teilnehmer bei einem Frühstück mit Hausmacher-Wurst der Metzgerei Guggolz, Lachs und Sekt überrascht. Damit man wegen den Schneefällen im Trockenen stehen konnte, wurde hierzu kurzerhand auf einem Rasthof eine Autowaschanlage in Beschlag genommen.

Bereits gegen Mittag ging es mit den ausgebildeten Skilehrern der DSV-Skischule auf die Pisten. In dem mehrfach ausgezeichneten Skigebiet blieben auch für eingefleischte Sportler mit 68 Liftanlagen und 212 Pistenkilometern keinerlei Wünsche offen.

Nach einem anstrengenden Skitag konnte man im Wellness-Bereich des 4-Sterne Hotels in der Sauna oder im Hallenbad die müden Glieder wieder entspannen.

Dass auch das Feiern nicht zu kurz kommen durfte, zeigte sich am Freitag und Samstagabend beim Apres Ski in der Hexenalm.

Nach insgesamt vier erlebnisreichen Skitagen konnten alle Teilnehmer die Heimreise antreten. Der Verein wird auch in der kommenden Saison das erfolgreiche Konzept fortsetzen.  

FUN, FUN, FUN - beim Allgäu Action Camp

Am 10.02.2016 star­tete der voll­ge­pack­te- und be­setz­te Bus in Rich­tung Kraich­gau­er Hüt­te ins All­gäu. Dort an­ge­kom­men, wur­den di­rekt die Ski und Bo­ards ge­schnappt und es ging ab auf den Berg. In leis­tungs­ge­rech­ten Grup­pen ein­ge­teilt, konn­ten die Teil­neh­mer zu­sam­men mit ih­ren Snow­bo­ard- und Ski­leh­rern die Ber­ge un­si­cher ma­chen. Da­bei lie­ßen wir kei­ne Lan­ge­weil­e auf­kom­men, da wir je­den Tag in ei­nem an­de­ren Ski­ge­biet un­ter­wegs wa­ren, so z.B. an der Alp­spit­ze, in Bols­ter­lang, Ofterschwang oder beim Flut­licht­fah­ren in Thalkirchdorf.

Weiterlesen...

Beste Pistenverhältnisse bei der Schneesafari in den Damülser Bergen

Der Skiclub Kraichgau konnte zu Jahresbeginn mit über 50 Teilnehmern seine erfolgreiche Schneesafari für Familien in der vereinseigenen Kraichgauer Hütte durchführen. Während auf der Hinfahrt bis in die höchsten Lagen des Allgäus nur braune Bäume und grüne Wiesen zu bestaunen waren, sollte sich das in der ersten Nacht schlagartig ändern. Auf frisch gefallenem Neuschnee konnten die 22 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren an den kommenden Tagen gemeinsam mit den ausgebildeten Übungsleitern der lizenzierten DSV-Skischule die Pisten im nahegelegenen Mellau/Damüls unsicher machen. Erstmals war man mit drei Ski- und zwei Snowboardgruppen sowie einem Ski-Anfängerkurs für Erwachsene im Skigebiet unterwegs. Nach einem anstrengenden Skitag durfte natürlich ein leckeres Abendessen nicht fehlen, das täglich frisch von der ortsansässigen Metzgerei zubereitet wurde.

Weiterlesen...
Zum Seitenanfang